FlugDatumOrtEntfernungPreisePlatzierungen
 01 05.05.19 Sinsheim 160 km 69/48 (69,6%) 2.,3.,4.,6.,7.,8.,9.,10.,13.,14.,15.,16.,23. usw.
  Aufgrund einer schlechten Wetterlage wurde der Flug im Vorfeld bereits von Samstag auf Sonntag verschoben. Die Tauben wurden um 10.00 Uhr bei 7 Grad und leichtem Nordwind gestartet. Die erste Preistaube flog 1.387 Meter pro Minute und der Konkurs ging nur 10 Minuten. Trotz der niedrigen Temperaturen ein super Flugverlauf ohne jegliche Verluste
 02  12.05.19  Hockenheim  182 km 69/47 (68,1%)  6.,7.,30.,31.,33.,33.,35.,36.,38.,40.,41.,43. usw.
  Wie am letzten Wochenende musste der Flug wetterbedingt von Samstag auf Sonntag verlegt werden. Die Tauben wurden um 10.10 Uhr bei auflockernder Bewölkerung und einen mäßigem Seitenwind aus Nord gestartet. Die erste Preistaube flog trotzdem über 1.400 Meter pro Minute und der Konkurs war nach 11 Minuten zu Ende. Insgesamt ein gutverlaufender Flug ohne Verluste.
 03  18.05.19  Landau  211 km  67/46 (68,7%)  7.,8.,11.,29.,31.,32.,57.,58.,60.,63.,65. usw.
  Leider konnten die Tauben wegen schlechtem Wetter am Auflassplatz erst um 10.30 Uhr gestartet werden. Auf der Strecke war ein leichter Seitenwind aus Nord und die erste Taube flog 1.309 Meter pro Minute. Die Preiszeit lief 17 Minuten.
 04  25.05.19  Pirmasens  254 km  66/43 (65,2%)  3.,4.,12.,14.,18.,38.,44.,46.,49.,56.,58. usw.
  Die Tauben konnten zum ersten Mal früher gestartet werden. Der Auflass erfolgte um 07.45 Uhr bei gutem Wetter und einem leichten Nord-Westwind. Die erste Preistaube flog 1.463 Meter pro Minute und der Konkurs lief knapp 15 Minuten.
05  01.06.19  Saarlouis  325 km 62/34 (54,8%)  5.,19.,30.,32.,33.,35.,54.,55. usw.
  Bei gutem Wetter wurden die Tauben um 07.00 Uhr gestartet. Die erste Preistaube flog 1.431 Meter pro Minute und der Konkurs lief 18 Minuten.
 06  08.06.19  Etain  406 km  56/31 (56,4%) 22.,22.,25.,26.,33.,42.,42.,44.,45.,46. usw.
  Erwartungsgemäß gab es durch die vorhandenen Windverhältnisse aus Südwest einen Flug mit sehr hohen Durchschnittsgeschwindigkeiten. So flog die erste Preistaube über 1.821 Meter pro Minute, was einem Durchschnitt von knapp 110 km/Std. entspricht. Die Preise waren in 12 Minuten vergeben!
 07  16.06.19  Reims  525 km 53/23 (43,4%)  6.,8.,9.,19.,24.,26.,31.,39.,42. usw.
  Wegen einer Schlechtwetterfront, die sich auf der zweiten Hälfte der Flugstrecke festgesetzt und erwartungsgemäß erst am späten Nachmittag aufgelöst hat, konnten die Tauben erst um 10.15 Uhr in Reims gestartet werden. Die erste Preistaube flog 1.470 Meter. Nach 59 Minuten waren die Preise vergeben.
 08  22.06.19  Kaiserslautern  229 km 52/22 (42,3%)    21.,24.,28.,41.,46.,49.,60.,62.,64. usw.
  Die Wettervorhersage zeigte am ursprünglichen Auflassplatz für die Morgenstunden eine Regenfront und anschließend hohe Temperaturen auch in der Heimat. Deshalb wurde der Flug im Vorfeld verkürzt und die Tauben bereits um 07.00 Uhr gestartet. Die Preise waren nach ca. 16 Minuten vergeben.
 09  29.06.19  Landau  211 km 49/22 (44,9%)  1.,2.,3.,14.,31.,33.,38.,41.,42.,43.,44. usw.
  Extreme Temperaturen von über 36° und Gegenwind erforderten die Maßnahme, den Flug wieder zu verkürzen. Die Tauben wurden um 06:45 Uhr gestartert und die erste Preistaube flog 1.290 Meter pro Minute. Nach 13 Minuten war der Konkurs vorbei und es gab keinerlei Verluste auf diesem Flug.
 10  07.07.19  Clermont  638 km  30/18 (60,0%)  2.,5.,10.,11.,12.,16.,23.,25..,28. usw.
  Die Tauben wurden um 07:35 Uhr aufgelassen. Die ersten Preistauben flogen knapp über 1.300 Meter pro Minute. Der Konkurs lief ca. eine Stunde und somit ein gut verlaufender 600er ohne nennenswerte Verluste.
 11  14.07.19  Saarlouis  325 km 49/15 (30,6%)  1.,4.,5.,13.,29.,33.,34.,49.,53. usw.
  Wegen einer Schlechtwetterfront im Saarland konnten die Tauben erst um 10:30 Uhr gestartet werden. Leider hielt sich die Regenfront im Pfälzer Wald bis mittags 13.00 Uhr. Wahrscheinlich hierdurch bedingt haben viele gute Tauben versagt und der Flug ging nicht ohne Verluste aus. Der Konkurs lief trotz der kurzen Entfernung knapp 2 Stunden. Die erste Preistaube flog 1.145 Flugmeter und bei 831 Flugmetern endete die Preiszeit.
 12  20.07.19  Etain  406 km  24/11 (45,8%)  1.,12.,20.,22.,25.,26.,28.,32.,40. usw.
  Der Start erfolgte bei gutem Wetter um 07:00 Uhr und die erste Preistaube flog1.318 Meter/Minute. Die Preise waren nach 30 Minuten vergeben